Gemeinsam Probleme des Vertriebs lösen

Wenn ich Probleme lösen muss, hilft mir der Austausch mit anderen Profis.

Deshalb gibt es den „Höchstleister im Vertrieb“-Stammtisch Online.

AM 05.07.2022 von 16.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr tauschen sich Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebsleiter rund um Fragen des Vertriebs, der Führung und des Organisationsdesigns aus.

Alle Fragen sind erlaubt. Jedes Problem kann besprochen werden.
Wir finden immer Ideen, wie sich konkrete Herausforderungen lösen lassen!

Aber das Beste: Der Online-Stammtisch ist ein geschützter Raum in dem sich ausschließlich Profis ihres Fachs – des Vertriebs – miteinander austauschen.


So läuft der "Höchstleister im Vertrieb"-Stammtisch ab:

Höchstleistung im Vertrieb provozieren - Schritt 1

Begrüßung und Kennenlernen

In drei Runden stellen sich jeweils 2 Teilnehmer einander vor.

Fragen die gegenseitig beantwortet werden könnten:

  • Mit welchem Ziel bist du heute hier dabei?
  • An welchem konkreten Problem deines Vertriebs arbeitest du gerade?
Webseite Zahl (2) GelbOrange

Impuls

Diese Mal: „Wie eine Vertriebsstrategie wirklich wirksam wird.“

In fünf Minuten ohne Folien gehe ich dieses Mal darauf ein, wie eine Vertriebsstrategie wirklich wirksam werden kann.

Webseite Zahl (3) GelbOrange

Austausch

Sie haben eine konkrete Frage, knacken gerade an einem Problem Ihres Vertriebs oder möchten sich mit Gleichgesinnten rund um Vertrieb und Führung austauschen.

Dazu sind wir hier. Und deshalb nutzen wir die verbleibenden ca. 70 Minuten auch genau dafür!

Das sagen meine Kunden

Dennis hat unser Unternehmen dabei unterstützt, die Weichen in der jetzigen Wachstumsphase so zu stellen, dass wir langfristig effektiv und flexibel agieren können. Besonders als Remote Unternehmen ist das Thema Kommunikation für uns eine zusätzliche Herausforderung - Dennis hat uns gezeigt, wie wir uns so aufstellen, dass trotzdem ein starkes Teamgefühl aufgebaut wird. Ich kann die Zusammenarbeit mit Dennis Arntjen uneingeschränkt empfehlen und bin sehr zufrieden. Vielen Dank nochmal für Deine Unterstützung, Dennis!

Felix Kleine Co-Founder & CMO Womiva GmbH

Für mich ist Herr Arntjen ein sehr geschickter Moderator. Er schenkt den Details große Aufmerksamkeit und löst Konflikte. Für mich ist er ein moderner, aufgeschlossener und kritischer Berater. Ein mittelständiges, konservativ industrielles und sehr politisches Umfeld hat er nachhaltig bewegt und wegweisende Impulse gesetzt.

Zudem haben wir seine digitale Unterstützung sehr geschätzt, denn spezielle Zeiten erfordern digitale Formate, die Spaß machen.

Saskia Feldhoff Business Development, LUKAS Erzett

Das wir manchmal zu langsam sind, uns zu wenig miteinander unterhalten und dadurch Chancen verpassen haben wir gewusst.

Wie wir diese Schwachpunkte ausmerzen können, das hat uns Dennis beigebracht. Seine sehr lebhaften Trainings gehen direkt in den Kopf und ins Herz. Ich und meine Mitarbeiter arbeiten heut lieber zusammen, sind erfolgreicher und haben Spaß daran, die Herausforderungen die uns unsere Kunden stellen im Team zu meistern.

Mirko Gruber Head of Sales

Dennis Arntjen begleitet Point 8 seit der Gründung durch die vielfältigen Herausforderungen eines schnell wachsenden Unternehmens. Aktuell unterstützt er uns, unseren gewachsenen Vertrieb besser zu strukturieren.

Dennis weiß, wie junge Unternehmen ticken, kennt die typischen Probleme und Herausforderungen. In seinen Workshops und Trainings hört er zu, stellt die richtigen Fragen, gibt Perspektive und hilft uns, eigene individuelle Lösungsansätze zu entwickeln. Seine Moderation ist auch in Konfliktsituationen souverän und schafft Fokus, ohne zu viele Vorgaben zu machen oder vorgefertigte Lösungen zu präsentieren. Seine Methodik macht Spaß und bringt uns weiter – sowohl remote als auch in Präsenz.

Florian Kruse CEO Point 8 GmbH

Durch seine kommunikative Stärke arbeitet Dennis Arntjen sich mit einer bemerkenswerten Klarheit zu dem Kern der Thematiken vor und zeigt Lösungswege nicht nur auf, sondern begleitet einen auf dem Weg diese anzugehen. Dabei ist hervorzuheben, dass er seinen Methodenkoffer systemtheoretisch und verhaltensökonomisch stützt.

Saskia Feldhoff Business Development, LUKAS Erzett